15.05.2017

Familienwoche: Kinder-Kunst im Bulmare

Rund 70 Kinder-Kunstwerke hat Rektorin Ingrid Donaubauer (re.) an Simone Baumann, die kaufmännische Leitern des Bulmare, übergeben.

Rund 70 Kinder-Kunstwerke hat Rektorin Ingrid Donaubauer (re.) an Simone Baumann, die kaufmännische Leitern des Bulmare, übergeben.

Kinder-Kunst von Schülerinnen und Schülern der Hans-Scholl-Grundschule ist seit dem vergangenen Samstag zwei Wochen lang im Foyer des Wohlfühlbads Bulmare zu sehen.

Lehrer Rainer Stauber ist der Initiator der Sport- und Schwimmfeste der Grundschule im Wohlfühlbad und hatte auch die Idee, einen Bulmare-Malwettbewerb ins Leben zur rufen. Damit stieß er bei Rektorin Ingrid Donaubauer und der Betriebsleitung des Bades auf offene Ohren. „Die Ausstellung passt prima zum Start in die Sommersaison und ist zugleich ein schöner Beitrag zu unserer Teilnahme an der aktuellen Familienwoche im Landkreis Schwandorf“, sagt Simone Baumann, die kaufmännische Leitern des Bulmare.

Die besten Werke werden noch prämiert

Donaubauer hat rund 70 der an ihrer Schule entstandenen Kunstwerke an Baumann übergeben. Die bunten Bilder sind nun 14 Tage lang auf Stellwänden im Foyer des Bulmare zu sehen. „Wir bedanken uns bei allen Kindern und ihren LehrerInnen für ihre vielen kreativen Ideen – die schönsten Werke werden noch prämiert“, kündigte Baumann an. Und wenn alles klappt, wird aus der Kinder-Kunst vielleicht sogar ein eigenes Bulmare-Malbuch.

zurück