21.09.2017

Revision abgeschlossen: Wir starten in die Herbst- und Wintersaison

Aufnahme vom Donnerstag, 21. September 2017: Unsere Haustechniker Robert Hanfstingl und Daniel Bayer kontrollieren auf der Hebebühne in luftiger Höhe die Beleuchtung. Das Wohlfühlbad startet plangemäß am Samstag, 23. September 2017, um 10 Uhr in die Herbst- und Wintersaison.

Aufnahme vom Donnerstag, 21. September 2017: Unsere Haustechniker Robert Hanfstingl und Daniel Bayer kontrollieren auf der Hebebühne in luftiger Höhe die Beleuchtung. Das Wohlfühlbad startet plangemäß am Samstag, 23. September 2017, um 10 Uhr in die Herbst- und Wintersaison.

Ab Samstag, 23. September 2017, gelten bei uns wieder die üblichen Öffnungszeiten, täglich von 10 bis 22 Uhr. Bereits am Freitag, 29. September, steht das erste Highlight der neuen Saison an: Die Mitternachtssauna unter dem Motto „Urlaubserinnerungen“. Und: Das neue Kursprogramm ist online.

Hier lesen Sie unsere aktuelle Pressemitteilung: Revision abgeschlossen: Jetzt startet das Wohlfühlbad Bulmare in Burglengenfeld frisch herausgeputzt in die Herbst- und Wintersaison. Ab Samstag, 23. September 2017, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten, täglich von 10 bis 22 Uhr. Bereits am Freitag, 29. September, steht das erste Highlight der neuen Saison an: Die Mitternachtssauna unter dem Motto „Urlaubserinnerungen“. 

Das passiert bei unserer Revision:

Großputz im Bulmare: In den vergangenen zwölf Tagen wurde jede Fliese, jeder Duschkopf, jedes Schwimmbecken und jede Saunabank im Wohlfühlbad gereinigt und auf Hochglanz gebracht. Der Zeitplan der alljährlich im September laufenden Revision ist eng getaktet, damit das Bad am kommenden Samstag wieder für die Bade- und Saunagäste geöffnet werden kann.

Geschäftsführer Reiner Beck steuert die Revisionsarbeiten und leistet dabei detaillierte Planungsarbeit. Mehr als 20 Firmen sind zusammen mit den Bulmare-MitarbeiterInnen im Einsatz. Etwa ein Viertel davon kommt aus der Region. Hygiene und Sicherheit stehen im Mittelpunkt der Revision. Duschen, Umkleiden, Möbel, Saunen, Dampfbäder, Schneekabine, Wasser- und Lüftungsrohre, Fliesen, Notrufschalter bis hin zu Sonnenschirmen und jeder einzelnen Seifenablage: Auch das kleinste Detail wird genau unter die Lupe genommen, gereinigt und wenn nötig repariert oder erneuert. 

Sauberkeit und Hygiene sind uns wichtig

„Sauberkeit und Reinlichkeit stehen bei uns ganz oben auf der Prioritätenliste. Neben der Freundlichkeit des Teams loben das unsere Gäste immer wieder“, so Beck. Bei der Revision werde die Grundlage für den hohen Hygiene-Standard gelegt, der das ganze Jahr über gelte. Wartungsarbeiten an der Haustechnik, der Lüftung und der Wasseraufbereitung kommt daher besondere Bedeutung zu. Auch die Brandmeldeanlage steht im Fokus – kein Wunder, bei rund 300.000 Bulmare-Besuchern pro Jahr muss das funktionieren. 

Thema Sicherheit: Die Fachangestellten für Bäderbetriebe und die Rettungsschwimmer im Bulmare frischen alljährlich ihre Kenntnisse in Erster Hilfe auf, insbesondere die Herz-Lungen-Wiederbelebung wird dabei für den Fall der Fälle trainiert. 

Infos zum neuen Kursprogramm für 2018

Pünktlich zum Neustart nach der Revision steht auch das neue Kurs-Programm für das Jahr 2018. Anmeldungen sind ab dem 9. Oktober 2017 möglich. Die Kurse im Bulmare sind für alle Altersgruppen sowie für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Egal ob Aquarobic, Aquajogging, Aqua-Fatburner oder Babyschwimmen: Teilnehmer profitieren von professionellen Trainern, entspannter Atmosphäre und individuell gestalteten Kursen. Generell gilt: Im Wasser verbraucht der Körper doppelt so viele Kalorien wie an Land. Zugleich schont Sport im Wasser Wirbel und Gelenke, Herz und Kreislauf kommen in Schwung. Im Bulmare gibt es keinen Leistungsdruck, sondern einfach nur effizientes Training, das Spaß macht.

Ebenfalls neu: Aufgrund der großen Nachfrage gibt es in unserem Online-Shop nun auch als Geschenke-Tipp Wertgutscheine im Wert von 10,00 bis 45,00 Euro. Wertkarten mit Rabatten gibt es weiterhin zwischen 50 und 500 Euro, informiert Simone Baumann, kaufmännische Leiterin des Bulmare. 

Einige wenige Plätze sind noch frei für die beliebte Mitternachtssauna, die zum Start in die Herbst- und Wintersaison unter dem Motto „Urlaubserinnerungen“ steht. Jeden letzten Freitag im Monat öffnet das Bulmare von 22 bis 2 Uhr seine Pforten für all jene, die ein paar entspannende Stunden bei Wärme, Dunkelheit und Stille genießen wollen. Themenabende sorgen für Abwechslung und immer wieder für Überraschungen. Viele Saunafreunde lieben es, textilfrei im Bad zu schwimmen, genießen die halbstündlichen Spezialaufgüsse, den  Begrüßungscocktail und das leichte Mitternachtsbuffet.

Damit es gemütlich und entspannend bleibt in der Mitternachtssauna, ist die Zahl der Teilnehmer auf 130 begrenzt. Ticket-Reservierungen sind online möglich unter http://www.bulmare.de/infos/shop/.

zurück