Was ist neu im Bulmare?

Neu: Im Erlebnisbecken des Bulmare haben die Sprudelliegen jetzt Nackenrollen.
Neu: Im Erlebnisbecken des Bulmare haben die Sprudelliegen jetzt Nackenrollen.
Neu: „Bubu“ und „Bobo“ gibt es jetzt auch im Kinderplanschbecken in der Schwimmhalle.
Neu: „Bubu“ und „Bobo“ gibt es jetzt auch im Kinderplanschbecken in der Schwimmhalle.
Neu: Lehrschwimm- und Kneippbecken sind nun mit einer Sichtschutzwand getrennt.
Neu: Lehrschwimm- und Kneippbecken sind nun mit einer Sichtschutzwand getrennt.
Neu: Crash-Ice-Brunnen für mehr Abkühlung in der Saunalandschaft.
Neu: Crash-Ice-Brunnen für mehr Abkühlung in der Saunalandschaft.
Neu: Ganz edel kommt das Dampfbad in der Saunalandschaft daher.
Neu: Ganz edel kommt das Dampfbad in der Saunalandschaft daher.
Neu: Das Tauchbecken in der Saunalandschaft hat einen Sichtschutz bekommen.
Neu: Das Tauchbecken in der Saunalandschaft hat einen Sichtschutz bekommen.
Neu: Sichtschutz-Folie im Sanarium Maximus in der Saunalandschaft.
Neu: Sichtschutz-Folie im Sanarium Maximus in der Saunalandschaft.
Neu: In zwei Infrarotkabinen hilft Wärme dabei, Verspannungen zu lösen.
Neu: In zwei Infrarotkabinen hilft Wärme dabei, Verspannungen zu lösen.

Mehr Spaß für Kinder, mehr Platz im Textildampfbad, mehr Privatsphäre in der Saunalandschaft: Wir haben die Renovierungs- und Sanierungsarbeiten genutzt, um zahlreiche Wünsche unserer Gäste zu erfüllen.

Alle neuen Attraktionen im Bulmare im Überblick:

Mehr Spaß für Kinder: „Bubu“ und „Bobo“, die niedlichen Tiere aus dem Kinderplanschbecken im Freibadbereich, gibt es jetzt auch im Kinderplanschbecken in der Schwimmhalle. Und statt auf einer Rutschbahn, können sich unsere jüngsten Gäste nun auf zwei Rutschbahnen austoben. 

Mehr Platz: Die vier Durchgänge von den Umkleiden durch die Duschen in die Badelandschaft wurden verbreitert – eine Verbesserung gerade für Familien mit Kindern und entsprechend viel Gepäck.

Mehr Komfort: Im Erlebnisbecken haben die Sprudelliegen jetzt Nackenstützen.

Mehr Behaglichkeit: Der Eingangsbereich der Saunalandschaft hat nun Lounge-Charakter. Warme Farben, gemauerte Sitzbänke anstelle von Stühlen, wechselnde Motive auf einem Bildschirm sorgen für Atmosphäre und Stimmung.

Mehr Privatsphäre: Das Tauchbecken in der Saunalandschaft hat einen Sichtschutz bekommen. Und: Es gibt in diesem Bereich neue Ablagen und zusätzliche Möglichkeiten zum Aufhängen von Saunatüchern oder Bademänteln. 

Mehr Abkühlung: Ein Eisbrunnen sorgt jetzt in der Saunalandschaft für den Frische-Kick. Eis zum Ab- und Einreiben – nicht nur ein kühles Vergnügen, sondern auch ein effektives Gefäßtraining nach dem heißen Saunagang.

Mehr Genuss: Im Sauna-Restaurant und im Pool-Restaurant bieten wir Ihnen nun zusätzliche Sitzplätze. Und im Welcome-Restaurant präsentiert das Gastro-Team um Küchenchef Bastian Beck eine neue Speisekarte. 

Mehr Ruhe: Lehrschwimmbecken und Kneippbecken sind nun mit einer Sichtschutzwand voneinander getrennt, damit Kursteilnehmer und Kneippianer ihren jeweils unterschiedlichen Interessen ungestört frönen können. Sitzgelegenheiten sind in die Wand integriert.

Mehr Wärme: Ganz edel kommt das komplett neu gebaute Dampfbad in der Saunalandschaft daher. Vergrößert wurde das Dampfbad in der Schwimmhalle. Und in zwei Infrarotkabinen hilft Wärme dabei, Verspannungen zu lösen, Rückenschmerzen zu lindern und Belastungen durch Stress abzubauen.